Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen!

Johann Wolfgang von GoetheDeutscher Dichter

Mythos Europas schönste Mythoslandschaften Idyllische Naturjuwele

Europa, ein Kontinent, der eine unvorstellbare Fülle an faszinierenden Naturräumen bietet. Man spürt den starken Mythos der Landschaften, durch ihre Entstehung, ihre besondere Lage oder das Wirken der Menschen. In diesen privilegierten Naturräumen liegen Europas Wanderdörfer. Idyllische Sehnsuchtsorte mit einem starken Charakter und bedeutender Vergangenheit . Inmitten versteckter Naturjuwele führen die Wege durch die atemberaubenden Wanderwelten der schönsten Landschaften Europas.

 



Mythoslandschaften Österreich Das Zusammenspiel von Berg, Landschaft und Wasser

Wo findet sich der Mythos in Österreichs Landschaft? In den atemberaubenden, vielfältigen Bergen und den zauberhaften Flüssen und Seen, die es in so vielfältiger, reicher Pracht gibt. Oder in den ursprünglichen Dörfern, wie etwa Lech, eine Insel in den Bergen am Fuße des legendären Arlbergs? Es ist wahrscheinlich das intensive Zusammenspiel aller drei Landschaftsbilder, die den Reiz und Wert der österreichischen Natur ausmacht.


Mythoslandschaften Südtirol Alpin und trotzdem mediterran

Die Mythoslandschaften Südtirols versprühen ein unvergleichliches Lebensgefühl, das sich in der intensiven Nähe zur Natur und Kultur zeigt. Einige der schönsten Landstriche Europas und Schauplätze für packende Sagen und Mythen wurden von der UNESCO ausgezeichnet. So etwa der Naturpark Trudner Horn, in dem man den Übergang zwischen dem mediterranen Italien und dem Alpinen Südtirol spüren kann. Die traditionelle Bergbauernkultur, mit ihrer schmackhaften Küche, uralten Bräuchen und einer dritten Landessprache, wird auf den betörenden Almwiesen La Vals hochgehalten. Auch das Schnalstal, zwischen sanften Weinbergen und kolossalen Gletschern gelegen, ist weit über die Grenzen hin bekannt – hier fand der berühmte Ötzi seine letzte eisige Ruhestätte.


Mythoslandschaften Deutschland Ein Land mit vielen Gesichtern

Deutschlands überwältigende Mythoslandschaften sind unfassbar vielseitig. Es gibt eine schier unermessliche Vielfalt an faszinierenden Naturattraktionen. Vom Schwarzwald über die Lüneburger Heide bis nach Sylt findet man seinen Sehnsuchtsort. Um sich von bizarren Felsformationen, tosenden Gebirgsbächen, pinkfarbenen Heideflächen und tiefblauen Vulkanseen verzücken zu lassen, ist kein Schweifen in die weite Ferne nötig. Deutschlands Mythoslandschaften sind abwechslungsreich, atemberaubend schön und haben zudem unzählige spannende Geschichten zu erzählen. Wie etwa die von Ludwig II., der in Pfronten im Allgäu sein imposantestes Märchenschloss errichten wollte, wovon heute noch die höchste Burgruine des Landes zeugt.