IX. Europäisches Wandersymposium 21. November 2019

Kitzbühel in Tirol
Jetzt Ticket sichern!

DSC06742

IX. Europäisches Wandersymposium - Österreich
Post

IX. Europäisches Wandersymposium Wandern, das "Europa" verwandelt

„Inspiration braucht Provokation, um aus alt Gewohntem gedanklich auszubrechen, um einen Durchbruch und Auswege aus festen Denkmustern zu finden oder den Mut aufzubringen, den Aufbruch zu neuen Ufern zu wagen.“

Wir wollen bei diesem 9. Wandersymposium beide Wege verbinden, einerseits Querdenken, provozieren und andererseits erfolgreiche Projekte vorstellen, die den Weg durch das Labyrinth der Entscheidungsfindung sowie der Umsetzung erfolgreich gegangen sind oder gerade gehen.

ZUM PROGRAMM

Das Wandersymposium 2019 im Überblick



Liebe europäische Wanderfreunde!
Mit dem Europäischen Wandersymposium haben wir ein paar faszinierende Ideen zusammengestellt um aus dem Projekt Europa, ein Projekt der Herzen zu machen und die Natur dabei nicht zu überfordern. Ich freue mich die Kümmerer, die Praktiker aus allen Destinationen in Deutschland, Italien, Österreich dazu einzuladen.

Gegen den Strich im Tourismus
Es ist nicht leicht, im Umfeld von vielen Mitspielern, der Mitsprache von vielen Teilnehmern am System „Tourismus“, neue Ideen zu platzieren und noch schwieriger ist solche erfolgreich los zu treten (zu starten). Leichter ist es, einen Trend zu surfen, irgendwo mit dabei zu sein, das sich anderswo, oft auch nur scheinbar, bewährt hat, schwieriger hingegen, sich oder etwas neu zu erfinden, gegen den Strich zu bürsten.

Querdenken und erfolgreiche Projekte
Wir wollen bei diesem Symposium beide Wege verbinden, einerseits Querdenken, provozieren und andererseits erfolgreiche Projekte vorstellen, die den Weg durch das Labyrinth der Entscheidungsfindung und den weiten Weg der Umsetzung erfolgreich gegangen sind oder gerade gehen.

Inspiration braucht Provokation
Inspiration braucht Provokation, um aus alt Gewohntem gedanklich auszubrechen, um einen Durchbruch und Auswege aus festen Denkmustern zu finden oder den Mut aufzubringen, den Aufbruch zu neuen Ufern zu wagen.


Speaker Unsere Experten



Programmablauf 21. November 2019 in Kitzbühel


Donnerstag, 21.11.2019 Der Netzwerktag für Destinationen & Betriebe

Jetzt anmelden!

WANN WAS WER
09:00 – 09:15

Start & Begrüßung

Ulrich Andres
Geschäftsführer EWD & TAO
09:15 – 10:15

Experience Design

Vortrag und Diskussion

Mag. Maria Wilhelm
Geschäftsführung Millstätter See Tourismus GmbH
  Mit dem Vortrag „Experience Design“ übernimmt Maria Wilhelm die Rolle des mutigen Provokateurs und begibt sich damit auf die Suche nach den großen Herausforderung und notwendigen neuen Antworten für eine Welt, die offensichtlich gerade aus den Fugen gerät.
10:15 – 10:30 Netzwerkpause
10:30 – 11:30

Kitzbühel – Eine Wanderregion von europäischem Format

Vortrag und Diskussion

Dr. Viktoria Veider-Walser
Geschäftsführung Kitzbühel Tourismus
Die Projektvorstellung von Dr. Viktoria Veider-Walser, wird beweisen, wie es möglich ist, in kürzester Zeit mit überschaubarem Aufwand und mit großer Teambegeisterung, das Markenprofil zu schärfen und eine bedeutende Position auf einem stark umkämpften Markt zu besetzen.
11:30 – 12:00

Wandern 4.0

Ein Impulsvortrag

Michael Sänger
Herausgeber, ehem. Chefredakteur des Wandermagazins
Was kommt als nächstes im Wandern? Was treibt den Wandermarkt, was treibt die Wanderer da draußen?
12:00 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 14:30

Die karnische Milchstraße

Wandern und Biken in neuen Dimensionen – Vortrag und Diskussion

Christoph Gruber
Geschäftsführung NLW Tourismus | Leitung Marketing
Das Projekt „Milchstraße“ Wandern und Radfahren in neuen Dimensionen“, vorgestellt von Christopher Gruber, erzählt davon, wie eine spannende Produktgeschichte aus einem geplanten Käsewanderweg einen Grenzen überschreitenden Erlebnisraum sichtbar macht und ein Treiberprojekt für eine neue Markenpolitik werden kann.
14:30 – 14:45

Komm spiel mit mir: die neue Naturspielkampagne von
Österreichs Wanderdörfer

Spielend wandern. In der Natur. Mit der Natur.

Ulrich Andres
Geschäftsführung Österreichs Wanderdörfer & TAO
14:45 – 15:15 Netzwerkpause
15:15 – 16:30

Podiumsdiskussion – Wandern von europäischem Format!

Europa als Herzensangelegenheit

Die große Abschlussdiskussion
moderiert von Sieghard Preis
  • Mag. Maria Wilhelm, die europäischen Werte und der Beitrag des Tourismusmarketings
  • Michael Sänger, den Roten Faden, der Europa verbindet zum Leben erwecken – 12 europäischen Fernwanderwege als Schlagadern eines herzlichen Europas
  • Ulrich Andres, Europa ist im Unternehmensalltag angekommen und daran führt kein Weg vorbei!
  • Jan Schubert, Europa, gelebte Praxis und ein gesellschaftlicher Auftrag für uns Wanderdörfer
16:30 – 16:45

Visual Storytelling mit der Erlebnislandkarte

Eine Führung durch die Ausstellung

Wolfgang Daborer
Grafik-Designer, Illustrator

Highlights Die Ausstellung „Die alte Erlebnislandkarte, eine alte Tugend neu entdeckt“

„Bilder sagen mehr als tausend Worte“, oder besser gesagt „Geschichten sind im Kopf und sonst nirgends wo!“

Wie eine Erlebnislandkarte unsere Landschaftswahrnehmung verändern kann, dass es sich um keine neue Kunst sondern um ganz alte Techniken im Tourismus handelt und wie mit neuen Medien, neuen Techniken, neuem Materialien und einer überzeugenden Architektur diese Kunstfertigkeit wieder Auferstehung feiert, das will diese Ausstellung aufzeigen.

Kitzbühel Wanderkarte

Anmeldung & Kosten Alle Pauschalen im Überblick


Kosten

Pro Person     € 50,-


*Dörfer, die bereits über eine EWD-Mitgliedschaft verfügen, können einen Vertreter kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen lassen.

Nehmt eure Wegewarte & Mitarbeiter mit!
Ein leichter Zugang, viele Besucher und gute Stimmung ist uns wichtig! Nehmt eure Wegewarte und Mitarbeiter für neue Kenntnisse und Eindrücke mit.

Anmeldungsfrist bis 18.11.2019

Hier anmelden!

Die Venue Kitzbühel


Der Veranstaltungsort Kitzbühel in Tirol

Ein perfekter Ort für Networking, Ideen sammeln und anregende Diskussionen, Kitzbühel. Als eines der erfolgreichsten Best practice Beispiele versucht sich die Region auch in der Wanderbranche. Mit Projekten wie „Streifzüge – Auf den Spuren der roten Gämse“ und vielen weiteren interessanten Inszenierungen wird ein Blick hinter die Kulissen des Luxus-Ski Ortes gegeben.

Kitzbühel Ortsaufnahme von Reith bei Kitzbühel © Michael Werlberger, Kitzbühel Tourismus

Kitzbühel Aufnahme der Innenstadt © Michael Werlberger, Kitzbühel Tourismus

Unterbringung Unterkünfte in Kitzbühel

Unterbringungsmöglichkeiten in Kitzbühel finden Sie unter www.kitzbuehel.com. Das Team vom Kitzbühel Tourismus (T +43 5356 66660) oder unter servus@kitzbuehel.com ist Ihnen gerne bei der Suche nach einem passenden Zimmer behilflich.